Montag, 3. Juni 2013

Hochwasser im Juni 2013

Dauerregen seit einigen Tagen sorgt dafür, dass die Zschopau steigt und die Kanuten mit den Wohnwagen unruhig werden lässt.
 Reichlich Wasser von oben und der Boden ist bald gesättigt. Da braucht es eine kurze Pause um die Stiefel und auch alles andere wieder trocken zu legen. Das Vereinsgelände verwandelt sich in Matsch.
 Viele Freiwillige sorgen dafür, dass die Camper auch zukünftig wieder Freude in der Mittweidaer Aue haben können.

 Gerettet! Alle Wohnwagen sind aus der Gefahrenzone geborgen.


 Impressionen vom Vereinsgelände
03.06.2013, 07.00 Uhr:
Wasserstand der Zschopau 4.17m, mehr als 680 qm Wasser pro Sekunde Durchfluss auf der Zschopau. Der Höchststand aus dem Jahr 2002 wurde glücklicherweise nicht wieder erreicht, aber viel hat nicht gefehlt.
Gut, dass viele freiwillige und professionelle Helfer zur richtigen Zeit angepackt haben. Vielen Dank dafür. Ein besonderer Dank geht an Elke unseren Platzwart - die gute Seele unseres Vereins. Jetzt heißt es: Aufräumen und weitermachen!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen